Basil Imlig

Basil startete seine musikalischen Tätigkeiten als Tambour im Tambourenverein Arth-Goldau. Später wirkte er auch im Perkussionsregister des Musikvereins Goldau mit. Schon früh brachte er sich selbst das Bassgeigenspiel bei und ist ein gefragter Bassist in zahlreichen Ländlerformationen.

Eine seiner Stammformationen ist das Ländlertrio «Angi und Michi mit Basil am Bass». Die drei verbindet das Interesse an der alten, originalgetreu gespielten Handorgel- und Schwyzerörgelimusik. Sie pflegen den Stil und die Spielart von Vorbildern wie Arthur Brügger, Hans Hänni oder Toni Bürgler.

Nach seiner Erstausbildung zum Polymechaniker hat Basil eine zweite Ausbildung zum Milchtechnologen absolviert. Seit einigen Jahren ist er im Winter jeweils als Mechaniker tätig - zuletzt in der Werft der Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees davor beim Seilbahnbauer Garaventa und bei den Rigi-Bahnen. Im Sommer arbeitet er seit einigen Jahren als Senn und Älpler. 2019 war er Betriebsleiter in der Alpkäserei Parpan, 2020 ist er im Stockboden auf der Klewenalp tätig.

ofni.1593854613gilmi1593854613@lisa1593854613b1593854613

Beiträge mit Basil Imlig