Eidgenössisches Schwingfest Frauenfeld

Am frühen Sonntagmorgen in der Arena: v.l. Ruedi Wyss, Armin Imlig, Hans Matt, Roli Lüthi und Gilbert Kolly (Bild: imlig.info)

Das «Eidgenössische» 2010 fand vom 20. bis 22. August in Frauenfeld statt. Die 47'000 Besucher fassende Arena
zeugte vom Ausmass des grössten Schweizer Sportanlasses. Insgesamt kamen rund 250'000 Besucher um die Aktiven im Schwingen, Hornussen und
im Steinstossen zu sehen. Als Vertreter des Eidgenössischen Jodlerverbandes wurde je ein Alphornbläser aus den fünf
Teilverbänden ans Fest geschickt.

Aus dem Zentralschweizer Jodlerverband (ZSJV) war Armin Imlig in Frauenfeld, aus dem NOSJV Ruedi Wyss,
aus dem NWSJV Hanns Matt, aus dem BKJV Roli Lüthi und aus dem WSJV Gilbert Kolly. Das Quintett spielte vor der eindrücklichen Kulisse der Schwinger-Arena und an den Wettkämpfen des Hornussen.

Dieser Beitrag wurde unter Armin abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.