Basil führt die Jungtambouren auf den zweiten Platz

abc

(Bild: Tambouren Arth-Goldau)

Am Zentralschweizerischen Jungtambourenfest in Erlinsbach traten rund 380 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu den Einzel- und Sektionswettkämpfen an. Der Tambourenverein Arth-Goldau nahm zu zehnt unter der Leitung von Basil teil. In den Einzelwettkämpfen schaute ein Kranz heraus. Die Sektion mit sechs Tambouren konnte den sehr guten zweiten Rang in ihrer Kategorie feiern.

Pressetext

Die Tambouren Arth-Goldau mit beachtenswerten Resultaten (Werner Geiger, Rigi-Post, 26. September 2013)

Dieser Beitrag wurde unter Basil veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.