Konzert in der «grossen» Tonhalle

Winterthurer Symphoniker auf der Tonhalle-Bühne.

Winterthurer Symphoniker auf der Tonhalle-Bühne. (Bild: Werner Heiniger)

Bei einem sehr schönen Konzert durfte Flavian mitwirken. Für ihr Jubiläumskonzert hatten die Winterthurer Symphoniker nämlich die Zürcher Tonhalle gebucht.

Das Programm wurde eröffnet die Ouvertüre zu Ruslan und Ludmilla von Michail Iwanowitsch Glinka. Dann folgte Sergej Rachmaninoffs Klavierkonzert Nr. 2, interpretiert von Benjamin Engeli und gefühlvoll begleitet vom Orchester. Nach der Pause ging es dann an die 9. Sinfonie mit dem Übernamen 'Aus der neuen Welt' von Antonín Dvořák.

Nicht nur das Konzert selbst in der fast ausverkauften Tonhalle war ein Erlebnis. Auch die Vorbereitung während der Probe im leider fast winterlichen Arosa war - musikalisch und persönlich - sehr interessant und abwechslungsreich.

Winterthurer Symphoniker

Dieser Beitrag wurde unter Flavian veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.