Erfolgreiche Jodlerfestsaison

Sowohl am «Zentralschweizerischen» in Schüpfheim als auch am «Nordwestschweizerischen» in Rothrist konnten wir jeweils mit Bestnote abschliessen und schöne Feste geniessen.

Den Auftakt machte Flavian als Gastjuror und Solist in Rothrist. Im Dorf, an dem man normalerweise in Zug und Auto nur vorbeifährt, fand das Nordwestschweizerische Jodlerfest statt. Erstmals konnten mit ca. 140 Vorträgen mehr Alphorn- und Büchel- als Jodelvorträge gehört werden. Flavian konnte im Alphorn einzel die Bestnote abholen.

Klassierungsliste Rothrist

Blick auf den schön dekorierten Alphornplatz in Schüpfheim

Blick auf den schön dekorierten Alphornplatz in Schüpfheim (Bild: Annamarie Imlig)

Der diesjährige Festhöhepunkt war sicherlich das zünftige Jodlerfest in Schüpfheim. Armin und Ramon waren in der Jury tätig. Sowohl mit der Alphorngruppe Rigi-Mythen als auch mit dem Jodelclub Männertreu Oberarth konnte Armin als musikalischer Leiter die Klasse 1 erreichen. Ramon, der mit einer Eigenkomposition angetreten war, holte im Alphorn Einzel ebenfalls ein «sehr gut».

Erfolgreiche Wertungen am Zentralschweizerischen Jodlerfest (Beat Kenel, Rigi-Post, 30. Juni 2016)

Klassierungsliste Schüpfheim

Dieser Beitrag wurde unter Alphornquartett Imlig, Annamarie, Armin, Flavian, Ramon abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.