Goldauer Alphornsound an der OLMA

Am Tag des Alphorns an der diesjährigen OLMA durften wir als Alphorntrio die Zentralschweiz vertreten.

Insgesamt fünf Alphornformationen aus der ganzen Schweiz sollten das Messegelände in St. Gallen mit Alphornklängen füllen. Höhepunkte waren sicher die zwei Konzerte in der grossen Arena. Wo sonst Kühe und Schweine um die Wette rennen, war für einmal musikalisch etwas los.

Alphorntrio Imlig in der OLMA-Arena

Alle beteiligten Formationen brachten ihre eigene Alphornmusik mit. Und zusammen entstand ein schönes und abwechslungsreiches Konzert. Wir spielten mit der «Rigi-Bahnfahrt» und «Küssnachter Luft» zwei unterhaltsame Klassiker aus unserem Trio-Repertoire. Neben den Auftritten in der Arena sorgten wir über das ganze Messegelände verteilt für Unterhaltung.

Dieser Beitrag wurde unter Alphornquartett Imlig, Annamarie, Armin, Flavian veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.